HORN: Bestehendes ERP wird um neue Lagerverwaltung erweitert

 HORN: Bestehendes ERP wird um neue Lagerverwaltung erweitert

Neuwied. Die ALFRED HORN GmbH & Co. KG ist ein Fachhändler und bietet LÖSUNGEN rund um die Produktion und Montage von Fenstern, Fassaden, Türen, Toren und Innenausbau. Dazu gehören spezielle Bauteillieferungen wie Beschläge oder Montagematerial, die Ausstattung der Produktion mit Werkzeugen oder beispielsweise Fahrzeugeinrichtungen für Montagefahrzeuge. Als Bindeglied zwischen Industrie und Handwerk ist das Traditionsunternehmen Mitglied im Einkaufsbüro Deutscher Eisenhändler (E/D/E) und Gesellschafter der Baubeschlag-Union (BU). Durch persönliche Kundenbetreuung, Webshops, eProcurement-Systemen, einem hauseigenem LKW-Lieferservice, taggleichem Tag- sowie Nachtexpress oder Paketdienst versorgt HORN vor Ort und überregional Handwerksbetriebe mit einem Sortiment von über 40.000 Lagerartikeln und erfüllt dabei auch individuelle Anforderungen.

Auftragsspezifisch werden Maßanfertigungen konfektioniert (Beschlagkombinationen, Automatiktüren, Hebeschiebetürschwellen, Zutrittskontrollsystemen, Smart Home-Lösungen, Rollladenelemente, Fensterbänke, Farben, Beizen, Schlüsseln, Fahrzeugeinrichtungen uvm.). Der umfangreiche Fachmarkt bietet Sofortservice und Entscheidungsarchitektur durch Fachberater. Außerhalb der Öffnungszeiten organisieren Abholboxen eine geregelte Übergabe der Bestellungen an die Kunden rund um die Uhr. Für spezielle Produktsysteme können von HORN auch Montagedienstleistungen vor Ort erbracht werden.

Hinter diesem erstklassigen Kundenservice steckt eine ausgefeilte Logistik, welche HORN nun durch die Investition in ein zusätzliches Lagerverwaltungssystem digitalisiert, um 100% Liefer-Zuverlässigkeit und Flexibilität nach kurzer Umstellungsphase ab 15.01.2018 zu garantieren. Nach einer rund sechsmonatigen Ausschreibungsphase erteilte HORN der LOG:IT GmbH den Auftrag zur Implementierung der Lagersoftware dilos samt zugehöriger Hardwarekomponenten.